KSC besiegt Hannover 96 mit 1:0

Karlsruhe (rap) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC bleibt im Jahr 2021 weiter in der Erfolgsspur. Am Mittwochabend gewann die Eichner-Elf nach intensiven 90 Minuten gegen Hannover 96 mit 1:0.

Hannovers Unglücksrabe Kingsley Schindler (Mitte) köpft ins eigene Tor ein. Foto: Markus Gilliar/GES

© GES/Markus Gilliar

Hannovers Unglücksrabe Kingsley Schindler (Mitte) köpft ins eigene Tor ein. Foto: Markus Gilliar/GES

Von Christian Rapp

Als der Schlusspfiff von Schiedsrichter Martin Petersen ertönte, sank Daniel Gordon darnieder. Der Routinier war sichtlich platt, erschöpft von 90 intensiven Minuten, aber überglücklich über den hart erkämpften 1:0-Heimsieg gegen das Zweitliga-Topteam von Hannover 96. In einem Spiel zweier Mannschaften, die sich über die gesamte Spielzeit im Mittelfeld beackerten, entschied letztlich ein Eigentor des Hannoveraners Kingsley Schindler in Minute 65 die Partie zugunsten des Karlsruher SC.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Januar 2021, 00:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte