KSC-Trainer Eichner: „Vieles schon in Reinform“

Karlsruhe (ruf) – Die KSC-Profis schwitzen in der Vorbereitung auf die neue Saison in der zweiten Fußball-Bundesliga.Trainer Christian Eichner hat in den Testspielen schon viel Positives gesehen.

„Diese Mannschaft ist in der Lage, gegen jeden Gegner zu gewinnen“: KSC-Trainer Christian Eichner. Foto: Helge Prang/GES

© GES/Helge Prang

„Diese Mannschaft ist in der Lage, gegen jeden Gegner zu gewinnen“: KSC-Trainer Christian Eichner. Foto: Helge Prang/GES

Von Christoph Ruf

Die Profis des Karlsruher SC schwitzen aktuell im Schatten des Großvenedigers für die neue Saison in der zweiten Fußball-Bundesliga. Nach der überaus sorgenfreien Vorsaison wachsen die Erwartungen rund um den Wildpark fast schon unweigerlich. „Ich habe gar kein Problem damit, wenn die Zuschauer träumen“, sagt Christian Eichner am Rande des Trainingslagers im österreichischen Neukirch. Doch der KSC-Trainer tritt gleichsam auf die Euphoriebremse. Über Wechselgerüchte von Topstürmer Philipp Hofmann, mögliche Aktivitäten auf dem Transfermarkt und Nachhilfe in Sachen Geografie hat sich Christoph Ruf mit dem 38-Jährigen unterhalten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.