KSC-Talente Dinger und Rabold werden Profis

Karlsruhe (red/lsw) – Der Karlsruher SC befördert seine Nachwuchsspieler Jannis Rabold und Marlon Dinger in die Profimannschaft. Die 19-jährigen Verteidiger haben jeweils einen Vertrag bis 2022 unterschrieben.

Rückt in den Profikader auf: Der in Rastatt geborene Innenverteidiger Marlon Dinger, hier bei einem U-19-Spiel gegen Eintracht Frankfurt. Foto: Helge Prang/GES

© GES/Helge Prang

Rückt in den Profikader auf: Der in Rastatt geborene Innenverteidiger Marlon Dinger, hier bei einem U-19-Spiel gegen Eintracht Frankfurt. Foto: Helge Prang/GES

Der Karlsruher SC gibt zwei weiteren Spielern aus dem eigenen Nachwuchs eine Bewährungschance. Die 19-jährigen Marlon Dinger und Jannis Rabold wurden mit Profiverträgen ausgestattet und unterschrieben beide für die nächsten zwei Jahre. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Dienstag mit. Die Abwehrspieler zählten seit dem Frühjahr zum erweiterten Mannschaftskreis von Trainer Christian Eichner, der nun sechs Spieler aus der eigenen Jugend im Kader hat.

Nach David Trivunic (links) rückt nun auch der in Baden-Baden geborene Jannis Rabold in den Profikader des KSC auf. Foto: Helge Prang/GES

© GES/Helge Prang

Nach David Trivunic (links) rückt nun auch der in Baden-Baden geborene Jannis Rabold in den Profikader des KSC auf. Foto: Helge Prang/GES

Beide kommen aus der Region. Der 1,93 Meter große Innenverteidiger Dinger ist in Rastatt geboren und hat, bevor zum KSC gewechselt ist, beim SV 08 Kuppenheim seine Fußballschuhe geschnürt. Rechtsverteidiger Rabold ist gebürtiger Baden-Badener und hat zuvor beim 1. SV Mörsch gekickt. Dinger kam 2010 in der U10 zum Karlsruher Nachwuchs, Rechtsverteidiger Jannis Rabold schnürt die blau-weißen Fußballschuhe seit der U14.

Im aktuellen KSC-Kader stehen laut Vereinsangaben mit Malik Batmaz, Marlon Dinger, Janis Hanek, Dominik Kother, David Trivunic und Jannis Rabold nun sechs Eigengewächse.

Ebenfalls interessant:

Karlsruher SC verpflichtet Innenverteidiger

Markus Kuster soll Uphoff beim KSC ersetzen

KSC leiht Benjamin Goller aus Bremen aus

Zum Artikel

Erstellt:
4. August 2020, 09:39 Uhr
Aktualisiert:
4. August 2020, 11:07 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.