KSC-Haupttribüne: Abriss beginnt

Karlsruhe (rap) – Die Tage der Haupttribüne im Karlsruher Wildparkstadion sind gezählt: Am Donnerstag starten die Abrissarbeiten des prägnanten Bauwerks, die bis Ende Februar dauern sollen.

Bald Geschichte: Zuerst werden ab heute die roten Stahlträger der Haupttribüne abgerissen. Bis Ende Februar soll sie dann komplett zurückgebaut sein. Foto: Christian Rapp

© rap

Bald Geschichte: Zuerst werden ab heute die roten Stahlträger der Haupttribüne abgerissen. Bis Ende Februar soll sie dann komplett zurückgebaut sein. Foto: Christian Rapp

Von Christian Rapp

Gemütlich zieht der städtische Greenkeeper an diesem diesigen, wolkenverhangenen Morgen auf dem Rasenmäher seine Runden durch den Wildpark. Im Hintergrund thront die altehrwürdige Haupttribüne, die bei so manchem KSC-Triumph – man denke nur an das 7:0-Wunder im November 1993 im UEFA-Cup gegen den FC Valencia –, aber auch bei vielen bitteren Niederlagen und Abstiegen stiller Zeuge gewesen war. Die Tage des prägnanten Bauwerks mit der auffälligen Dachkonstruktion sind nun gezählt, ab Donnerstag rollen die Bagger an: Im Zuge des Stadionneubaus wird die Haupttribüne abgerissen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. November 2020, 06:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte