KSC-Coach Eichner blickt in die Zukunft

Von BT-Redakteur Frank Ketterer

Karlsruhe (ket) – Bereits nach dem zweiten Spiel seit dem Ende der Quarantäezeit muss KSC-Trainer Eichner vor dem Spiel gegen den Hamburger SV Bastelarbeit leisten: Hofmann, Choi und Heise fallen aus.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.