KIZ: 165.000 Impfungen seit Januar in Mittelbaden

Bühl/Baden-Baden (fk) – Zum Ende des Betriebs in den Kreisimpfzentren in Mittelbaden haben die Verantwortlichen Bilanz gezogen. Ab jetzt übernehmen die Hausärzte.

Ist ab Mitte Oktober wieder eine ganz normale Sport- und Veranstaltungshalle: Das Kreisimpfzentrum in der Bühler Schwarzwaldhalle. Foto: Florian Krekel/BT

© fk

Ist ab Mitte Oktober wieder eine ganz normale Sport- und Veranstaltungshalle: Das Kreisimpfzentrum in der Bühler Schwarzwaldhalle. Foto: Florian Krekel/BT

Von BT-Redakteur Florian Krekel

Rund 165.000 Corona-Impfungen haben die Kreisimpfzentren in Bühl und Baden-Baden seit ihrem Start am 22. Januar verabreicht. Am Donnerstagabend um 20 Uhr ging dann mit dem Torschluss des KIZ in der Bühler Schwarzwaldhalle eine der wohl beispiellosesten öffentlichen Impfaktionen zu Ende. Ab sofort sind Corona-Impfungen nur noch bei den Hausärzten möglich.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.