Joshua Füner aus Rastatt tritt im Nationalteam an

Rastatt (BNN) – Ein junger Fußballer aus Rastatt hat den Sprung auf die internationale Ebene geschafft. Joshua Füner kickt mit dem Gehörlosen-Nationalteam bei den „Deaflympics“ in Brasilien.

Auf den letzten Drücker in den Nationalmannschaftskader gerutscht: Joshua Füner. Foto: Rainhard Sogl/BNN

© pr

Auf den letzten Drücker in den Nationalmannschaftskader gerutscht: Joshua Füner. Foto: Rainhard Sogl/BNN

Von BNN-Redakteur Rainhard Sogl

Als Joshua Füner zu Beginn dieses Jahres nach wochenlanger Verletzungspause mit ersten Laufeinheiten begann, waren die Sommerspiele der Gehörlosen in Brasilien für den Fußballer aus Rastatt nicht nur geografisch ganz weit weg. „Im Februar konnte ich endlich wieder schmerzfrei joggen, aber dass ich noch für die Deaflympics nominiert werden würde, hatte ich damals nicht erwartet“, sagt der 23-Jährige, der sich seit Dienstag mit der deutschen Nationalmannschaft in Caxias do Sul befindet. In der Großstadt bei Porto Alegre kämpfen Athleten mit Hör-Handicap in 20 Sportarten bis zum 15. Mai um Medaillen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2022, 14:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen