Joseph Beuys und der Südwesten

Stuttgart/Ulm (hps) – Zwei Ausstellungen in Ulm und Stuttgart offenbaren die geistige Verortung des Künstlers Joseph Beuys im Südwesten Deutschlands. Hier fand er den Nährboden für seine Projekte.

„Beuys Video Wall (Beuys Hat)“ von Nam June Paik (1990): Zum 100. Geburtstag widmet die Staatsgalerie Stuttgart Beuys eine Ausstellung, die sich mit den Präsentationsweisen seiner Arbeiten auseinandersetzt. Foto: Christoph Schmidt/dpa

© dpa

„Beuys Video Wall (Beuys Hat)“ von Nam June Paik (1990): Zum 100. Geburtstag widmet die Staatsgalerie Stuttgart Beuys eine Ausstellung, die sich mit den Präsentationsweisen seiner Arbeiten auseinandersetzt. Foto: Christoph Schmidt/dpa

Von Hans-Peter Schwanke

„Von hier aus“ notierte Joseph Beuys 1984 mit flüchtigen Lettern in dünnen Federstrichen. Der signifikante Schriftzug war werbewirksamer Titel einer stattlichen Düsseldorfer Überblicksschau zur Gegenwartskunst. Emotional half der Künstler dabei mit, den Nukleus aktuellen Kunstgeschehens an den Niederrhein zu verlegen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
31. März 2021, 05:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte