„Jeder Einzelne kann zum Klimaschutz beitragen“

Frankfurt (dk) – Ernährung und Klimaschutz sind enger miteinander verwoben, als mancher glaubt. „Für mich ist das kein lapidares Thema“, betont Ökotrophologin Martina Schneider im BT-Interview.

Die Kombination Kartoffeln und Eier liefert ordentlich Eiweiß. Foto: Mateo Körner

© pr

Die Kombination Kartoffeln und Eier liefert ordentlich Eiweiß. Foto: Mateo Körner

„Unsere Ressourcen sind endlich. Sie werden letztlich verschwendet, unter anderem durch unseren hohen Fleischkonsum“, stellt die Ernährungswissenschaftlerin Martina Schneider aus Frankfurt am Main fest. „Die Menschheit wächst, und es stellt sich wirklich die Frage: Wie kriegt man alle satt?“ Sie hat ein Kochbuch verfasst, das diese Aspekte miteinander in Einklang bringt: „Das gesunde Klima-Kochbuch“. Redakteurin Daniela Körner sprach mit der 57-Jährigen darüber, warum klimafreundliche Ernährung gleichzeitig gesund ist.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Januar 2021, 10:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 5min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen