Alle Artikel zum Thema: Intensivmedizin

Intensivmedizin
Nach der Entnahme muss es schnell gehen: In einer speziellen Box wird das entnommene Spenderorgan zum Transplantationszentrum transportiert. Foto: Soeren Stache/dpa
Top

Baden-Baden (for) – Was für die einen Tod und Trauer bedeutet, kann für andere der Beginn eines neuen Lebens sein – genau dann, wenn es um Organspende geht.

Intensivstationen unter Druck: In baden-württembergischen Kliniken werden mehr Corona-Patienten behandelt als je zuvor. Symbolfoto: Jens Büttner/dpa
Top

Karlsruhe (BNN) – Die vierte Corona-Welle schlägt sich mit voller Wucht in den Krankenhäusern nieder. Am Donnerstag wurden mehr Covid-Patienten auf den Intensivstationen behandelt als je zuvor.mehr...

Ein Beatmungsgerät steht in einem Quarantänezimmer auf der Intensivstation. Im Klinikum Mittelbaden müssen aktuell zwei Personen beatmet werden. Foto: Ole Spata/dpa
Top

Baden-Baden (naf) – Das Klinikum Mittelbaden kann die aktuelle Zahl der Corona-Patienten gut stemmen. Allerdings gibt es immer mehr Menschen unter 50 Jahren mit schweren Verläufen.

Jahrelang hatte Frederic Fritz vergeblich auf ein postmortales Spenderorgan gewartet. Fünf Jahre, nachdem ihm schließlich seine Mutter eine Niere gespendet hatte, starb er. Foto: Melcher
Top

Rastatt (dm) – Doris Buhlinger hat einst ihrem Sohn Frederic Fritz eine Niere gespendet. Das von ihm begonnene Buch über die Organspende hat die Mutter nach dem Tod ihres Sohnes nun vollendet.