Indoor Meeting: Neue Wegmarke gesetzt

Karlsruhe (fal) – Das Indoor Meeting in Karlsruhe hat am Freitagabend mit starken Leistungen der Leichtathleten geglänzt. Auch wusste das ausgetüftelte Hygienekonzept zu überzeugen.

„Ich bin auf einem guten Weg und kann in diesem Winter auch sechs Meter schaffen“: Renaud Lavillenie. Foto: Uli Deck/dpa

© dpa

„Ich bin auf einem guten Weg und kann in diesem Winter auch sechs Meter schaffen“: Renaud Lavillenie. Foto: Uli Deck/dpa

Von Hans Falsehr

Die Hallensaison der Leichtathletik ist, auch wegen Corona, gerade erst so richtig angelaufen. Da sind neue Jahresweltbestleistungen (WL) praktisch noch an der Tagesordnung. Beim Indoor Meeting in Karlsruhe, der ersten von 2021 fünf Stationen der „World Athletics Indoor Tour“, wurden am Freitagabend in zwölf Disziplinen acht neue Bestmarken gemessen beziehungsweise gestoppt. „Man hat gemerkt, dass die Athletinnen und Athleten nach so langer Wettkampfpause hungrig waren“, meinte Sportdirektor Alain Blondel, der beim Karlsruher Meeting das Starterfeld zusammenstellt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Januar 2021, 13:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 24sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte