Impfen in der Aula wird geprüft

Stuttgart (bjhw) – Baden-Württembergs Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz wirbt für seine Idee, noch vor Weihnachten die Impfkampagne auch an Schulen auszuweiten.

FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke befürworte Impfungen „wo immer es möglich ist, auch an Schulen“. Foto: Fabian Sommer/dpa

© dpa

FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke befürworte Impfungen „wo immer es möglich ist, auch an Schulen“. Foto: Fabian Sommer/dpa

Von Brigitte J. Henkel-Waidhofer

Weil Schulen „der zentrale Ort sind, an dem wir Kinder und Jugendliche erreichen“, wirbt Baden-Württembergs Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz für seine Idee, noch vor Weihnachten die Impfkampagne entsprechend auszuweiten. Seinen Parteifreund Robert Habeck, den künftigen Vizekanzler, weiß er an seiner Seite. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hingegen bleibt zurückhaltend und will die sogenannte Impf-Rallye erst einmal prüfen lassen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.