Alle Artikel zum Thema: ISK

ISK
Dreimal ganz vorne: Emma Hinze sprintet bei der Bahnrad-WM gleich mehrfach zu Gold. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Baden-Baden (moe) – Am Sonntag wird das Geheimnis gelüftet, wer die Preise für die „Sportler des Jahres“ erhält. Bei den Teams gelten die Fußballer des FC Bayern München als Topfavoriten.

In voller Schutzmontur: Fachkräfte eines Koblenzer Labors testen Personal und Sportler im Kurhaus-Foyer auf Covid-19. Foto: Moritz Hirn
Top

Baden-Baden (moe) – Am Sonntag werden im Baden-Badener Kurhaus die Preise für die Sportler des Jahres vergeben. Aufgrund der Pandemielage mutiert der Bénazet-Saal dabei zum Hochsicherheitstrakt.

Mit Abstand und Maske: Speerwerfer Johannes Vetter, Tennis-Ass Laura Siegemund, Paralympics-Sieger Niko Kappel und ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann (von links). Foto: Moritz Hirn
Top

Baden-Baden (moe) – Allen Widrigkeiten zum Trotz werden am 20. Dezember in Baden-Baden die Preise für die „Sportler des Jahres“ verliehen – allerdings in deutlich verkleinertem Rahmen.

Mondänes Ambiente, rappelvoller Bénazet-Saal: Eine Gala mit Hunderten Gästen wie in den vergangenen Jahren wird es am 20. Dezember in Baden-Baden nicht geben können. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Baden-Baden (moe) – Die Preisverleihung für die „Sportler des Jahres 2020“ in Baden-Baden wird am 20. Dezember stattfinden. Aufgrund der Corona-Krise aber in einem sehr minimalistischen Rahmen.