Alle Artikel zum Thema: Holz

Holz

Gernsbach (stj) – Zur Unternehmensgruppe Fürst von Hohenzollern gehört der Ebersteiner Forst. Der Privatwaldbesitzer hält im Gegensatz zu den Kommunen im Murgtal nicht viel vom Vertragsnaturschutz.

In ehrlicher Handarbeit fertigt Ehresmann kleine Holzfässer. Früher verkaufte er sie an Winzer. Foto: Volker Knopf
Top

Kutzenhausen (vkn) – Der Letzte seiner Art: Ernest Ehresmann aus Kutzenhausen im Elsass hält die Profession des Küfers am Leben: Er zimmert Holzfässer. Allerdings nur noch zu Schauzwecken.

Mit großer Sorgfalt und einem Schnitzeisen widmet sich Samuel Kammerer dem Feinschliff. Foto: Nora Strupp
Top

Triberg (stn) – Samuel Kammerer schnitzt Weihnachtskrippen mit viel Liebe zum Detail. Etliche Stunden Arbeit stecken in Schafen, Hirten oder Königen aus Holz, wie ein Blick in seine Werkstatt zeigt.

Gaggenau (sga) – Ein dumpfer Schlag, gefolgt von einem dröhnenden Schmerz. Das bleibt dem Spechterspart. Er kennt trotz dauernden Hämmers keinen Kopfschmerz - fast nicht.

Gaggenau (sazo) – Naturführer Rainer Schulz erklärt bei einer Wanderung die erstaunliche Artenvielfalt im Kurpark von Bad Rotenfels.

Gaggenau (tom) – Beim Besuch von Landrat Toni Huber in der Hördener Holzwerk GmbH können die Geschäftsführer eine erfolgreiche Bilanz vorlegen.

Die Borkenkäfer- und Dürreschäden sind auch im Baden-Badener Stadtwald zu beobachten und betreffen vor allem Fichten, aber auch Buchen und Tannen. Foto: Henning Kaiser/dpa
Top

Baden-Baden (nof) – Die Baden-Badener Forstverwaltung rechnet mit „Herausforderungen von historischer Dimension“. Die Erträge aus dem Stadtwald gehen zurück, die Ausgaben steigen dagegen. Der Hauptausschuss

Gernsbach (ham) – Der Giebel des Alten Rathauses ist saniert. Das Holz der tragenden Dachbalken war bereits verfault. Die Stadt Gernsbach will nach der Corona-Krise die Verschönerung der Altstadt weiter

Rastatt (red) – Jetzt ist Eile geboten: Da viele städtische Brennholzkunden noch im Verzug sind mit dem Bearbeiten und der Abfuhr des Holzes aus dem Stadtwald, bittet die Forstverwaltung um schnelle mehr...

Um die 800 Euro kostet ein Paar Holzski der Marke „Black Forest Skis“. Foto: Veronica Kohlbecker
Top

Gaggenau – Von Beruf ist Florian Kohlbecker Architekt. Er gehört der bekannten Gaggenauer Familie Kohlbecker und dem gleichnamigen Architekturbüro an. Der 47-Jährige, der in Michelbach lebt, hat eine

Der Gemeinderat gibt in seiner Sitzung einstimmig grünes Licht für die Sanierung der Hördener Flößerbrücke. Foto: Finkbeiner/Archiv
Top

Gaggenau (mm) – Die Hördener Flößerbrücke wird saniert. Einstimmig fasste der Gemeinderat am Montagabend den Beschluss. Im Juli dieses Jahres könnte mit den Arbeiten begonnen werden.mehr...