Alle Artikel zum Thema: Holger Siegmund-Schultze

Holger Siegmund-Schultze
Der KSC erhält Unterstützung von einem Sportkomitee. Symbolfoto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (red) – Vier alte Bekannte des KSC werden den Verein ehrenamtlich als Berater unterstützen: Rolf Dohmen, Maik Franz, Rainer Scharinger und Rainer Schütterle. Sie bilden das Sportkomitee.mehr...

„Wegen der geringen Hürde“ erwartet der KSC eine rege Beteiligung an seiner Mitgliederversammlung. Sie wird zum dritten Mal virtuell abgehalten. Foto: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (ruf) – Ist ein Kredit von der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau nötig? Auf der virtuellen Mitgliederversammlung am Mittwoch präsentiert der KSC seine Jahresbilanz.

Hofft noch auf die eine oder andere Verstärkung im KSC-Team: Trainer Christian Eichner (Mitte). Foto: Uli Deck/dpa
Top

Karlsruhe (rap) – Der Kader des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC nimmt immer mehr Kontur an, doch einige Baustellen sind noch offen – etwa auf beiden Außenverteidigerpositionen.

Karlsruhe (red) – Holger Siegmund-Schultze ist neuer Präsident des Karlsruher SC. Die Mitglieder des Fußball-Zweitligisten wählten den 53-jährigen bisherigen Vizepräsidenten am Donnerstagabend im erstenmehr...

Ungewöhnliche Kulisse: Etwa 70 Autos stehen vor der Bühne auf dem Karlsruher Messeplatz. Fotos: Markus Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Vor ungewöhnlicher Kulisse im Karlsruher Autokino haben sich die Kandidaten für das KSC-Präsidentenamt vorgestellt. Per Blinker konnten Fans dabei Fragen anmelden. Gehupt wurde auchmehr...

Kandidiert für das Präsidentenamt beim KSC, nicht aber für jenes des Vize: Kai Gruber. Foto: Privat
Top

Karlsruhe (ket) – Der Steinmauerner Unternehmer Kai Gruber hat seine Kandidatur für das Amt des Vizepräsidenten beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC zurückgezogen.

„Viele Vereine werden zum Großteil mit ihrem aktuellen Kader weiterspielen“: Oliver Kreuzer. Foto: Helge Prang/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Nach der Saison ist vor der Saison, zumindest was die Kaderplanungen beim KSC angehen. Sportdirektor Kreuzer glaubt, dass viele Vereine mit dem aktuellen Kader weiterspielen werden.

Start einer langen Nacht: Die KSC-Profis feiern den Klassenerhalt in der Kabine. Foto: Helge Prang/GES
Top

Fürth (ruf) – Erleichterte Gesichter auf dem Platz nach dem Schlusspfiff, eine erste Kabinen-Party im Anschluss: Der Karlsruher SC feierte am Sonntag den Klassenerhalt in Liga zwei.

Die Bewerbungsfrist ist seit Mittwoch vorüber: Nun steht fest, dass insgesamt fünf Kandidaten – vier Männer und eine Frau – Präsident des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC werden wollen. mehr...

„Ein Präsident ist mehr für die Kultur und die Organisation des Vereins zuständig als für operative Einzelentscheidungen“: Holger Siegmund-Schultze. Foto: Gilliar/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Holger Siegmund-Schultze spricht im BT-Interview über seine Kandidatur für das Präsidentenamt des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC und was ein erneuter Abstieg in die dritte Liga

KSC-Führungskräfte wie Geschäftsführer Michael Becker beantworten virtuell Fragen der Mitglieder. Foto: Güngör/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Die positive Nachricht verkündete der KSC bereits kurz vor dem Start der virtuellen Mitgliederversammlung: Die Insolvenz ist abgewendet, der Zweitligist hat seinen Schuldenstand drastisch

Ingo Wellenreuther bei seiner Vereidigung am 17. November 2010. Foto: Hurst/GES
Top

Karlsruhe (ket) – Nach fast zehn Jahren im Amt ist Ingo Wellenreuther als KSC-Präsident zurückgetreten – nicht ganz freiwillig. Das „Bündnis KSC“ und fehlende Unterstützung in den Gremien machten dem