Hochwasserlage entspannt sich langsam

Die Ankerbrücke und die Fährstraße in Plittersdorf wurden wegen des Hochwassers gesperrt. Foto: Frank Vetter

© fuv

Die Ankerbrücke und die Fährstraße in Plittersdorf wurden wegen des Hochwassers gesperrt. Foto: Frank Vetter

Es gab überschwemmte Straßen und Behinderungen für die Schifffahrt. Bei Plittersdorf musste ein 48-jähriger Kanu-Fahrer im Altrhein gerettet werden. Er war gekentert (den ausführlichen Bericht dazu mit Bildern rund ums Hochwasser in der Region können Sie hier lesen). Durch das beherzte Eingreifen zweier Zeugen konnte er gerettet werden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2021, 08:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen