Hochsprung-Meeting ohne Männer-Konkurrenz

Bühl (moe) – Schlechte Nachrichten für das traditionsreiche Bühler Hochsprung-Meeting: Die 24. Auflage am Freitag, 25. Juni, wird ohne Wettbewerb der Männer ausgetragen.

Eine der Favoritinnen in Bühl: Beim Sieg in Sinn am vergangenen Wochenende lieferte Erika Kinsey eine „tolle Performance“ ab.Foto: Christophe Bott/dpa/Archiv

© picture alliance / dpa

Eine der Favoritinnen in Bühl: Beim Sieg in Sinn am vergangenen Wochenende lieferte Erika Kinsey eine „tolle Performance“ ab.Foto: Christophe Bott/dpa/Archiv

Von BT-Redakteur Moritz Hirn

Das Schmuddelwetter am Dienstagvormittag im Bühler Jahnstadion konnte Levern Spencer nichts anhaben. Mit ihrem Perlweiß-Lächeln grinste die Hochspringerin die unablässigen Tropfen einfach weg. Regen ist die 37-Jährige ohnehin gewohnt, schließlich schüttet es in ihrer Heimat, der Karibik-Insel St. Lucia, je nach Jahreszeit auch wie aus Kübeln. Der guten Laune förderlich war freilich auch ein Blumenpräsent, das der Sportlerin im Rahmen ihrer Teilnahme an der Pressekonferenz im Vorfeld des Bühler Hochsprung-Meetings, das am Freitag zum 24. Mal über die Bühne geht, zuteil wurde.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.