Hinter den Kulissen der mittelbadischen Pilot-Impfpraxis

Baden-Baden (galu) – Bisher ist es ein Modellversuch, doch im April soll der offizielle Startschuss für Corona-Impfungen in den Arztpraxen fallen. Das BT hat die mittelbadische Pilotpraxis besucht.

Corona-Impfungen beim Hausarzt sollen die stockende Kampagne in Zukunft beschleunigen. Foto: Jens Büttner/dpa

© dpa

Corona-Impfungen beim Hausarzt sollen die stockende Kampagne in Zukunft beschleunigen. Foto: Jens Büttner/dpa

Von BT-Volontär Lukas Gangl

Schutzimpfungen gegen das Coronavirus in den Hausarztpraxen: Vielerorts werden sie sehnlichst erwartet, da sie neuen Wind in die stockende Impfkampagne der Bundesregierung bringen sollen. Zuletzt wurde Mitte April als Startzeitpunkt von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ins Gespräch gebracht – warum erst so spät, das sorgt insbesondere bei der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) für Unverständnis.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
29. März 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen