Alle Artikel zum Thema: Henning Zorn

Henning Zorn
Die Yburg ist ein beliebtes Ausflugsziel. Eine Wiedereröffnung erscheint frühestens im Mai oder Juni nächsten Jahres denkbar. Foto: Bernhard Margull
Top

Baden-Baden (hez) – Das Ausschreibungsverfahren für die Neuverpachtung der Gaststätte auf der Yburg musste abgebrochen werden, da die Sanierungskosten und die Pachtsumme noch nicht feststehen.

Ein Plakat am künftigen Gewerbegrundstück beim Bahnhof zeigt, wie sich die Stadt hier eine Bebauung vorstellt. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Für die künftige gewerbliche Nutzung des früheren Zollamtsgeländes in Oos gegenüber dem Bahnhof stellt die Stadt hohe Anforderungen. Die Post muss dann aus dem Gebäude ausziehen.

In einer kleinen Grünanlage gegenüber dem Ooser Bahnhof steht die Kopie eines römischen Meilensteins. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Die Kopie eines römischen Meilensteins, der vermutlich zwischen den Jahren 213 und 217 zwischen Steinbach und Sinzheim aufgestellt wurde, steht beim Bahnhof in Oos.

Baden-Baden (hez) – Im Theater wurde die weitgehende Reduzierung des Spielbetriebs in den vergangenen Monaten genutzt für allerlei Sanierungsarbeiten, die zum Teil auch überraschend notwendig wurden.

Die neue Holzhofbrücke ist deutlich größer als ihre Vorgängerin. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Umgesetzt werden konnte jetzt ein erster wichtiger Abschnitt des städtischen Hochwasserschutzkonzepts. Gebaut wurde eine neue Brücke über den Grobbach.

So sah es nach Orkan „Lothar“ im Stadtwald aus. Die Vernichtung von Holzvorrat wirkt sich auch heute noch aus. Foto: Stadtverwaltung
Top

Baden-Baden (hez) – Als Folge von Orkan „Lothar“ sind rund 44 Prozent der Fläche des Stadtwaldes sehr junge Bestände und damit vorerst weitgehend ohne forstwirtschaftliche Nutzungsmöglichkeit.

Baden-Baden (hez) – Erneut hat sich der Gestaltungsbeirat der Stadt Baden-Baden mit der geplanten Steinbacher Senioreneinrichtung befasst. Und wieder gab es Kritik an Konzept und Gestaltung.

Baden-Baden (hez) – Der städtische Schafstalls im Pfrimmersbachtal wird saniert und modernisiert, so bekommen die Schafe eine bessere Unterkunft. Das hat jetzt der Forstausschuss gebilligt.

Sehr schnell gelingt die Entschärfung der Weltkriegsbomben. Foto: Bernhard Margull
Top

Baden-Baden (hez) – Sehr schnell ging gestern in Oos die Entschärfung von drei Weltkriegsbomben im Wörthböschelpark über die Bühne. Schon gegen 11.30 Uhr konnten die Sperrungen aufgehoben werden.

Am Rande der Kurstadt werden bereits die Schilder installiert, die am Sonntag auf Absperrungen und Umleitungen wegen der Bombenentschärfung hinweisen.  Foto: Bernhard Margull
Top

Baden-Baden (hez) – Am Sonntag, 9. Mai, muss bei der Bombenentschärfung im Ooser Wörthböschelpark der zu evakuierende Schutzbereich um die Fundstellen mit einem 300-Meter-Radius gebildet werden.

In diesem Bereich der Wörthböschel-Anlage wird nach den Bomben gegraben. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez/BT) – Bei einer dritten Grabung im Ooser Wörthböschelpark in Baden-Baden ist eine dritte Fliegerbombe gefunden worden. Ein weiterer Verdacht entpuppte sich als Stahlrohr.

Das Brutmaterial für Borkenkäfer wird schnell aus dem Wald geholt. Foto: Stadtverwaltung/Archiv
Top

Baden-Baden (hez) – Am Donnerstag, 6. Mai, befasst sich der Forstausschuss mit dem Thema Stadtwald: Der Waldzustand ist bundesweit viel schlechter als in Baden-Baden. Das hat verschiedene Ursachen.

In diesem Bereich des Wörthböschelparks werden die eventuellen Blindgänger vermutet. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Eine mögliche Bombenentschärfung kann viele Ooser am 9. Mai dazu zwingen, ihre Wohnung zu verlassen. Ob es dazu kommt, ist noch nicht entschieden.

Baden-Baden (hez) – Die kalten Apriltage dieses Jahr haben den Magnolien nicht gefallen, sie haben viel frieren müssen. Ansonsten gibt es keine größeren Frostschäden bei den Zierpflanzen.

Übernimmt in der Baden-Badener Stadtverwaltung den Fachbereich Ordnung und Sicherheit: Mats Tilebein.Foto: Stadt Lahr
Top

Baden-Baden (hez) – Er sei ein Mann mit „Sitzfleisch und starken Nerven“, sagt der neue Fachbereichsleiter Mats Tilebein. Er ist ab 1. Mai in der Kurstadt für Ordnung und Sicherheit zuständig

Auf Fahrräder habe es die Diebe in Baden-Baden besonders abgesehen, hier gibt es eine Zunahme der Fälle um 20 Prozent. Foto: Andreas Gebert/dpa
Top

Baden-Baden (hez) – Die Polizei hat die Baden-Badener Kriminalitätsstatistik 2020 vorgelegt. Dabei hat sich gezeigt: Die Zahl der Straftaten, insbesondere der Einbrüche, war rückläufig.

Deutlich zugenommen hat die Zahl der Fahrraddiebstähle in der Kurstadt. Foto: Andreas Gebert/dpa
Top

Baden-Baden (hez) – Die Kriminalstatistik 2020 des Polizeireviers Baden-Baden wurde jetzt von dessen Leiter Lutz Kirchner vorgestellt. Deutlich kleiner ist die Zahl der Wohnungseinbrüche geworden.

Viele Grundschüler wechseln in Baden-Baden aufs Gymnasium. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Top

Baden-Baden (hez) – Die Gesamtschülerzahl im Stadtkreis Baden-Baden ist um 2,8 Prozent gesunken. Dies geht aus dem Schulbericht 2020/21 der Stadtverwaltung hervor, der jetzt veröffentlicht wurde.

Fürs Foto kurz zusammengerückt: Bütthof-Pächter Jürgen Adrian (rechts) mit seinen Köchen Daniel Wilkins (links) und Uwe Wendlandt. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Jürgen Adrian, neuer Wirt des Bütthofs, hat nun den Betrieb der Traditionsgaststätte trotz Corona gestartet. Ein Schwarzwald-Stil soll die Optik des Lokals von jetzt an prägen.

Baden-Baden/Sinzheim (hez) – Auf der Gemeinschaftskläranlage Baden-Baden/Sinzheim hat der Bau der Sohle für das Bauwerk der vierten Reinigungsstufe begonnen. Dafür sind auch Taucher im Einsatz.

Groß ist der Bestand des Stadtmuseums an historischem Mobiliar. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Sehr froh ist die Leiterin des Stadtmuseums, Heike Kronenwett, über die Möglichkeiten, die das neue Depot in der Cité für die Unterbringung der städtischen Sammlungen bietet.

Kastanienbäume prägen das Bild der Kolonnaden. Daher werden sie hier auch trotz der Risiken nachgepflanzt. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Ein Baden-Badener Symbol ist in Gefahr: Die Kastanienbäume in der Sophienallee und im Kurgarten sind durch ein eingeschlepptes Bakterium befallen.

Ausgesetzt hat man das Kaninchen „Mia“, das erst nach zweitägiger Suche eingefangen werden kann. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Sechs Kaninchenbabys sind erfroren. Sie wurden samt Muttertier ausgesetzt. Im Tierheim herrscht Wut. In den zurückliegenden Tagen gab es gleich mehrerer solcher Fälle.

Der Blisterwürfel soll die korrekte Einnahme von Tabletten erleichtern. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Die kurstädtische Blistergesellschaft will durch eine App den Kundenkreis für „eingetütete“ Medikamente erweitern. Die Neuerung entstand in Kooperation mehrerer Firmen.

Markus Fricke (links) übergibt die Leitung der Baden-Badener Dehoga-Geschäftsstelle an Nicolai Danne.  Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Der Lockdown macht dem Gastgewerbe zunehmend zu schaffen, sagt Markus Fricke, Geschäftsführer der Dehoga Baden-Baden. Er gibt die Leitung zum Monatsende an Nicolai Danne ab.

Rotes Licht für die Bergbahn: Nur für Arbeiten auf der Anlage darf zurzeit ein Wagen die Talstation verlassen.  Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Zwangspause hält an: Die Baden-Badener Merkurbergbahn bleibt weiterhin für Besucher geschlossen. Lediglich für Handwerker und Bauarbeiten ist die Bahn derzeit geöffnet.

In der Ooser Festhalle werden Briefwahlstimmen ausgezählt. Foto: Konstantin Stoll
Top

Baden-Baden (nof/hez) – Bei der Landtagswahl konnten die Grünen ihr Ergebnis von vor fünf Jahren ausbauen. CDU-Politiker an der Oos sind bitter enttäuscht über das schlechte Abschneiden der Union.

Baden-Baden (hez) – Schwierige Abläufe am vergangenen Samstag im Impfzentrum im Kurhaus in Baden-Baden: Damit hat sich nun auch der Hauptausschuss beschäftigt.

Genau geregelt ist in Baden-Baden, wo Wahlplakate im öffentlichen Raum aufgestellt werden dürfen. Foto: Monika Zeindler-Efler
Top

Baden-Baden (hez) – Was die anstehenden Landtagswahlen betrifft, sieht sich die Stadt Baden-Baden sehr gut vorbereitet. Es wird empfohlen, einen eigenen Kugelschreiber ins Wahllokal mitzunehmen.

Keine Probleme mit der Straßenlage haben diese zwei Jungs auf den verschneiten und vereisten Fahrbahnen in Bühl. Foto: Bernhard Margull/BT
Top

Rastatt (BT) – Dichter Schneefall bedingte am Mittwochmorgen schwierige Straßenverhältnisse. Aufgrund von drei Defekten an Fahrzeugen gab es Probleme bei der Schneeräumung im Landkreis Rastatt.

Statt ihre Stimme an der Wahlurne abzugeben, könnten in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie viele Menschen von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch machen. Foto: Silas Stein/dpa
Top

Rastatt/Baden-Baden (for/hez) – In weniger als acht Wochen steht die Landtagswahl an. Im Wahlkreis 32 (Rastatt) und im Wahlkreis 33 (Baden-Baden) sind die eingegangenen Wahlvorschläge geprüft worden.

Ivonne Steinhardt, Susanne Runck und Jessica Reichynek (von links) sind unterwegs mit „Matze“, „Nemo“ und „Rex“. Foto: Bernhard Margull
Top

Baden-Baden (hez) – Innerhalb der BT-Aktion „Wer will mich haben“ wurden auch dieses Jahr wieder viele Tiere vorgestellt – und das mit großem Erfolg. Fast 80 Prozent konnten vermittelt werden.

Weil ich mir sicher bin ...“, so steht es nun auf den Bussen: Neue Werbefolien auf den Fahrzeugen sollen für höhere Auslastung sorgen. Fotos: Stadtwerke Baden-Baden
Top

Baden-Baden (hez) – Mit coronabezogener Eigenwerbung auf den Bussen wollen die Baden-Badener Verkehrsbetriebe gegen den eklatanten coronabedingten Fahrgastrückgang ankämpfen.

Die Jungtaube schätzt die regelmäßige Breifütterung mithilfe einer Pipette. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Im Tierheim im Märzenbachweg in Baden-Baden müssen derzeit jede Menge Vögel betreut werden. Das Haus hat sich zuletzt geradezu zu einem Tauben-Asyl entwickelt.mehr...