Haushalts-Minus liegt unter einer Million

Bühlertal (fvo) – Mit einem einkalkulierten Minus von rund 900 000 Euro geht die Gemeinde Bühlertal ins neue Haushaltsjahr. Größter Posten bei den Investitionen ist die Erneuerung des Bühlot-Bads.

Größter Posten: Für die Renovierung des Bühlot-Bads sind im kommenden Jahr rund 2,9 Millionen Euro vorgesehen.  Foto: Bernhard Margull

© bema

Größter Posten: Für die Renovierung des Bühlot-Bads sind im kommenden Jahr rund 2,9 Millionen Euro vorgesehen. Foto: Bernhard Margull

Von Franz Vollmer

Die Zahl ist groß, aber dennoch kleiner als kalkuliert: 2,9 Millionen Euro sind im kommenden Jahr für die Erneuerung des Bühlot-Bads eingeplant. Es ist der größte Batzen im Haushalt 2021, den der Gemeinderat am Dienstag einstimmig absegnete. Laut Kämmerin Bettina Kist liegt das ungeprüfte Ausschreibungsergebnis 460000 Euro unter dem Ansatz. Freundlicher als erwartet ist das einkalkulierte Minus im Ergebnis, wo statt 1,1 Millionen nun 900000 Euro anvisiert sind. Grund sind geringere Personalaufwendungen und ein höherer Kindergartenzuschuss. Die Stellungnahmen der drei Fraktionen:
Stefan Ursprung (FBV): Trotz Minus beim ordentlichen Ergebnis spricht die FBV von einem „soliden Haushaltsentwurf“ – auch ohne Erhöhung der Steuersätze. Im Vergleich zu anderen Kommunen, die hier weit höhere Einnahmen verzeichnen, „können wir uns glücklich schätzen, dass wir zuletzt meist unser nieder angesetztes Planziel erreichen konnten“, so Ursprung. Voll Vorfreude sieht er der Sanierung des Freibads entgegen. Die gute Angebotslage der Gewerke stimme zuversichtlich, dass man beim Eigenanteil unter 5 Millionen Euro bleibt. Es werde dennoch „ein enormer Kraftakt“, prognostiziert der Sprecher der FBV auch mit Blick auf die steigende Pro-Kopf-Verschuldung. Die Kosteninvestition beim Feuerwehrgerätehaus sei unabdingbar, um die Schlagkraft der Wehr zu erhalten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Dezember 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 4min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte