Handballerin Pfundstein beim DHB-Lehrgang

Baden-Baden (moe) – Ariane Pfundstein gehört zu den besten deutschen Handballerinnen ihrer Altersklasse. Die Spielerin der Rebland-SG wurde erneut zum Lehrgang des DHB eingeladen.

Augen zu – und ab durch die Mitte: Ariane Pfundstein hat sich mit packenden Duellen am Kreis bestens angefreundet. Foto: Marco Schreiber/SGSK

© pr

Augen zu – und ab durch die Mitte: Ariane Pfundstein hat sich mit packenden Duellen am Kreis bestens angefreundet. Foto: Marco Schreiber/SGSK

Von Moritz Hirn

Im Nachhinein war die Entscheidung von Trainer Oliver Schmeyer goldrichtig. „Er hat gesagt, dass er mich an den Kreis stellen möchte, weil er da viel Potenzial sieht“, erzählt Ariane Pfundstein von ihren Anfängen als Handballerin bei der JSG ZEGO, der Jugendkooperation der Vereine aus Zunsweier, Elgersweier, Gengenbach und Ohlsbach. Nachdem sie im Kindergartenalter meist „im Tor rumgetanzt“ ist, wollte sie später „eigentlich immer auf Außen spielen“. Mit der bis dato ungewohnten Situation musste sich die mittlerweile 16-Jährige erst anfreunden, „aber das hat nicht lange gedauert“, sagt Pfundstein und grinst.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. November 2020, 17:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen