Handball: Rebland-SG stürmt ins Viertelfinale

Baden-Baden (moe) – Mit einem Kantersieg sind die A-Juniorinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck ins Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft gestürmt. Die SG besiegte den HTV Hemer mit 28:18.

Gruppenkuscheln nach dem Abpfiff: Die SG-Spielerinnen bejubeln ihren Kantersieg. Foto: Marco Schreiber

© msch

Gruppenkuscheln nach dem Abpfiff: Die SG-Spielerinnen bejubeln ihren Kantersieg. Foto: Marco Schreiber

Von BT-Redakteur Moritz Hirn

Spätestens 30 Sekunden vor dem Ende begann die Party: Die Ersatzspielerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck hüpften auf den beiden Bänken auf und ab, im Rhythmus der Trommeln wurde die eigene Leistung beklatscht. Und das durchaus berechtigt: Nach der knappen 24:25-Hinspielniederlage beim HTV Hemer vor Wochenfrist schickten die A-Juniorinnen der SG ihre Altersgenossinnen am Sonntag mit einer 28:18-Klatsche auf die Heimfahrt ins nördliche Sauerland. Der Kantersieg in der Bühler Großsporthalle war wiederum gleichbedeutend mit dem Einzug ins Viertelfinale um die deutsche Meisterschaft.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.