Handball: Rebland-SG für DM-Achtelfinale gerüstet

Baden-Baden (moe) – Die A-Juniorinnen reisen selbstbewusst zum HTV Hemer, wo am Samstag das Hinspiel im Achtelfinale um die deutsche Handballmeisterschaft ausgetragen wird.

Ab durch die Mitte: Nadja Kaufmann (am Ball) und ihre Teamkolleginnen wollen sich für den immensen Aufwand belohnen. Foto: Frank Seiter

© toto

Ab durch die Mitte: Nadja Kaufmann (am Ball) und ihre Teamkolleginnen wollen sich für den immensen Aufwand belohnen. Foto: Frank Seiter

Von BT-Redakteur Moritz Hirn

Am Freitagnachmittag, nach einem finalen Training in der Bühler Großsporthalle, steigen die jungen Handballerinnen der SG Steinbach/Kappelwindeck in den Bus. Das Ziel: Viertelfinale der deutschen A-Jugend-Meisterschaft. Ein Etappenziel auf dem Weg dorthin ist das Grohe-Forum, eine Multifunktionshalle im Sauerlandpark von Hemer. Dort steigt am Samstag um 16 Uhr das Achtelfinal-Hinspiel gegen die Altersgenossinnen des hiesigen HTV. Für die Youngster der Rebland-SG, aber auch für die Gastgeberinnen ist es das erste Spiel unter Wettkampfbedingungen seit rund einem halben Jahr Zwangspause.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.