Handball: Kull deutscher A-Jugend-Meister

Baden-Baden/Berlin (moe) – Keeper Lennard Kull will Handballprofi in der Bundesliga werden – deutscher Meister mit der Berliner A-Jugend ist er schon.

„Man fiebert die ganze Zeit auf diesen Moment hin – und dann bricht es einfach aus einem heraus“: Lennard Kull als frisch gebackener deutscher Meister. Foto: Privat

© pr

„Man fiebert die ganze Zeit auf diesen Moment hin – und dann bricht es einfach aus einem heraus“: Lennard Kull als frisch gebackener deutscher Meister. Foto: Privat

Von BT-Redakteur Moritz Hirn

Im Prinzip begann die große Sause bereits einige Sekunden vor dem eigentlichen Ende. Während Lennard Kull die letzten Sekunden im Tor seiner Füchse Berlin erlebte, hatten seine Handball-Kollegen auf der Bank bereits die schwarzen Party-Shirts übergestreift, zu groß war der Vorsprung – nicht nur beim finalen Akt um die deutsche A-Jugend-Meisterschaft, sondern auch dank des fast schon irrwitzigen 38:25-Hinspielsiegs der Reinickendörfer gegen die Altersgenossen des TSV Bayer Dormagen. Da konnte schlicht nichts mehr schiefgehen. Die Schlusssirene zum 33:27-Sieg war dann der akustische Auftakt für die richtigen Feierlichkeiten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juni 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen