Handball: Anselm feiert Länderspiel-Debüt

Muggensturm (moe) – Lange musste Torsten Anselm warten, doch am vergangenen Wochenende war es endlich so weit: Der 17-jährige Muggensturmer feierte sein Debüt in der Jugend-Nationalmannschaft des DHB.

Abheben im Adler-Trikot: Bei seinem Debüt in der Jugend-Nationalmannschaft netzt Torsten Anselm (am Ball) gegen die Auswahl Polens dreimal ein. Foto: René Weiss

© pr

Abheben im Adler-Trikot: Bei seinem Debüt in der Jugend-Nationalmannschaft netzt Torsten Anselm (am Ball) gegen die Auswahl Polens dreimal ein. Foto: René Weiss

Von BT-Redakteur Moritz Hirn

Jochen Beppler betupfte seine Worte mit einer Portion Pathos. Der Auftakt zum Länderspiel-Triple im Rahmen der Ruhr Games, die am Wochenende in Bochum über die Sportbühne gingen, „wird für die Jungs ein magischer Moment“, sagte der Chefbundestrainer des deutschen Handball-Nachwuchses im Vorfeld. Der Hang zum verbalen Überschwang war angesichts der Konstellation durchaus angebracht, schließlich stand nach einigen pandemiebedingten Absagen für die Talente des U-17-Kaders das erste Länderspiel im Adler-Trikot an. Endlich!

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.