Grün-schwarzer Koalitionsvertrag nimmt letzte Hürden

Stuttgart (BT) – Alte und neue Regierungspartner im Land: Auf ihren digitalen Parteitagen haben die Delegierten von Grünen und CDU ihren Koalitionsvertrag abgesegnet. Am 11. Mai wird er unterzeichnet.

Neue Generalsekretärin der CDU in Baden-Württemberg: Isabell Huber.  Foto: Bernd Weissbrod

© dpa

Neue Generalsekretärin der CDU in Baden-Württemberg: Isabell Huber. Foto: Bernd Weissbrod

Von BT-Korrespondentin Brigitte J. Henkel-Waidhofer

Der grün-schwarze Koalitionsvertrag hat nun die letzten Hürden genommen: Auf ihren digitalen Parteitagen stimmten die Delegierten von Grünen und CDU für die 162 Seiten, die einen mit 188 von 220 Stimmen, die anderen mit 209 von 264.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Mai 2021, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen