Alle Artikel zum Thema: Großherzöge

Großherzöge
In einer kleinen Grünanlage gegenüber dem Ooser Bahnhof steht die Kopie eines römischen Meilensteins. Foto: Henning Zorn
Top

Baden-Baden (hez) – Die Kopie eines römischen Meilensteins, der vermutlich zwischen den Jahren 213 und 217 zwischen Steinbach und Sinzheim aufgestellt wurde, steht beim Bahnhof in Oos.

Darstellung eines Engelpaars aus der Christuskirche in Karlsruhe: Leitmotiv der Ausstellung im Generallandesarchiv.      Foto: Evangelischer Oberkirchenrat
Top

Karlsruhe (kli) – Die evangelische Landeskirche wird 200 Jahre alt. Darüber informiert eine Ausstellung im Generallandesarchiv in Karlsruhe. Neben dem großen gibt es auch noch ein kleines Jubiläum.

Auch in der Villa Ruprecht in der Körnerstraße war Prinz Philip in den 1930er Jahren zu Gast. Foto: Lukas Gangl
Top

Gaggenau/Gernsbach (wof/tom) – Verwandtschaftliche Beziehungen brachten den jüngst verstorbenen britischen Prinzgemahl mehrmals ins Murgtal, zum Beispiel auch nach Gaggenau.

Geschenk des Großherzogs: Der 1818 gegründete Badische Kunstverein residiert seit 1900 in der Karlsruher Waldstraße.  Foto: Stephan Baumann/Archiv
Top

Karlsruhe (red) – Verknüpft mit dem Zeitgeschehen: Deutsche Kunstvereine gehören zum immateriellen Unesco-Kulturerbe – sind Sprungbrett und Treffpunkt. In Karlsruhe entstand der drittälteste 1818.

Der Karlsruher Museumsdirektor Eckart Köhne (rechts) und Verleger Jeff S. Klotz stellen den neuen Sammlungskatalog des Landesmuseums vor.  Foto: Artis/Uli Deck/Landesmuseum
Top

Karlsruhe (cl) – Sammlungsgeschichten: Das Badische Landesmuseum legt den neuen Bestandskatalog vor, ein Standardwerk für alle, die wissen wollen, wie ein Museum funktioniere, sagt Museumschef Köhne.

Gaggenau/Kuppenheim (tom) – Der Girrbachsee soll ab 2021 wieder Elisabethenweiher heißen. Die Namensänderung geht auf eine Initiative des Gaggenauer Arbeitskreises Tourismus-Freizeit (AKTF) zurück.

Rastatt (sl) – „Demokratie wagen?“: Eine Wanderausstellung des Generallandesarchivs Karlsruhe macht im Rastatter Schloss Station und zeigt, dass Demokratie auch deutsche Traditionen hat.

Rastatt (sl) – Die prunkvolle Beletage des Rastatter Residenzschlosses wird aufgemöbelt: Mit neuen Objekten und neuen Präsentationsideen. Der Führungsbetrieb läuft derweil weiter.

Bischweier – Der Bildhauer Hermann Föry ist der berühmteste Sohn der Gemeinde Bischweier, nach ihm ist die Straße am Kindergarten benannt. Nun hat der ehemalige SPD-Gemeinderat Josef Tritsch auf Ebay