Alle Artikel zum Thema: Grenke AG

Grenke AG
Die Grenke-Zentrale in Baden-Baden: Das Unternehmen legt seine Quartalszahlen am 31. Mai vor. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (tas) – Der Leasingspezialist Grenke hat das Testat des Wirtschaftsprüfers für den Abschluss 2020 erhalten. Jetzt will das Unternehmen wieder einen Gang höher schalten.

Der Leasingspezialist Grenke muss einen deutlichen Rückgang beim Neugeschäft vermelden. Die Marge stieg hingegen. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (vo) – Der Leasingspezialist Grenke hat unter anderem konjunkturbedingt im ersten Geschäftsquartal beim Leasing-Neugeschäft einen Rückgang von rund 46 Prozent verzeichnet.

Nach Bekanntgabe des Abgangs von Mark Kindermann stürzte die Grenke-Aktie zeitweise mehr um als 35 Prozent ab. Symbolfoto: Uli Deck/dpa/Archiv
Top

Baden-Baden (vo) – Mark Kindermann scheidet aus dem Grenke-Vorstand aus und wird die AG verlassen. Nach Bekanntgabe der Personalie stürze die Grenke-Aktie zeitweise mehr um als 35 Prozent ab.

Die Sonderprüfungen bei Grenke hätten laut einer ersten Einschätzung des Vorstands bislang keine Hinweise auf Unregelmäßigkeiten ergeben. Foto: Uli Deck/dpa/Archiv
Top

Baden-Baden (vo) – Die Sonderprüfungen beim Leasinganbieter Grenke zeigen nach dessen eigenen Angaben bislang keine Unregelmäßigkeiten. Das geht aus einer Mitteilung des Unternehmens hervor.

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG hat die von der Baden-Badener Grenke AG vorgelegten Kontoauszug überprüft. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (vo) – Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG hat Bankguthaben des Grenke-Konzerns bei den kontoführenden Instituten inklusive der Bundesbank validiert und ausgewertet.

„Ich habe nichts zu verbergen“, sagt Wolfgang Grenke in Bezug auf die Vorwürfe von Fraser Perring.
Top

Baden-Baden (vo) – Wolfgang Grenke, Gründer der Grenke AG in Baden-Baden, nimmt in einem Interview Stellung zu den Anschuldigungen des britischen Investors und Shortsellers Fraser Perring.

Geht nun mit eigenen Informationen in die Offensive: Die Grenke AG in Baden-Baden. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (vo) – Die Grenke AG will ihren ramponierten Ruf durch mehr Transparenz aufpolieren. Eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft wurde beauftragt, ein unabhängiges Gutachten zu erstellen.mehr...

Weist alle Anschuldigungen zurück: Antje Leminsky, Vorstandsvorsitzende der Grenke AG. Foto: Bernd Opitz
Top

Baden-Baden (vo) – In einer Stellungnahme hat der Vorstand der Grenke AG am Freitag die gegen das Unternehmen erhobenen Vorwürfe zurückgewiesen. Zudem kündigte er eine Prüfung durch die KPMG an.

Wolfgang Grenke hat zu den gegen ihn und die Grenke AG erhoben Vorwürfen Stellung bezogen. Archivfoto: Marijan Murat/dpa
Top

Baden-Baden (vo) – Wolfgang Grenke, Gründer der Grenke AG, hat am Donnerstag Stellung zu den gegen ihn und die AG erhobenen Vorwürfen bezogen. Er habe keine Zahlungen von der CTP erhalten.mehr...

Baden-Baden (vo) – Für Donnerstagnachmittag ist ein Statement des Firmengründers Wolfgang Grenke angekündigt. Am Freitag wollen sich die Vorstandsvorsitzende und der Finanzchef der Grenke AG äußern. mehr...

Bleibt in aller Munde: Die Grenke AG, hier ein Blick auf die Zentrale in Baden-Baden, wehrt sich gegen massive Vorwürfe. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (vo) – Nachdem am Dienstag massive Vorwürfe gegen die Grenke AG laut geworden waren und der Kurs der Aktie daraufhin abgestürzt war, verkauften die Investoren erneut im großen Stil.

Der britische Spekulant Fraser Perring wirft dem M-DAX-Konzern Grenke AG unter anderem „eklatanten Buchhaltungsbetrug“ nach dem Muster von Wirecard vor. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (red/dpa) – Der Kurs der Aktie der Grenke AG stürzt weiter dramatisch ab. Seit Montagabend liegt der Kursrückgang bei bis zu rund 36 Prozent, ein Börsenwert von rund 900 Millionen Euro.

Nach der Veröffentlichung der Anschuldigungen geriet die Aktie des Baden-Badener Unternehmens unter Druck. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (red) - Nach schweren Anschuldigungen durch den Wirecard-Jäger Fraser Perring ist die Aktie der Baden-Badener Grenke AG am Dienstag vorübergehend dramatisch abgestürzt.