Gravierender Einbruch in Gastronomie und Hotellerie

Baden-Baden (vo) – Die Baden-Badener lohn-ag.de AG ist ganz nah dran an einer der von der Corona-Pandemie am heftigsten getroffenen Branchen. Eine Auswertung des Unternehmens zeigt: Die Gastrobranche leidet.

Kurt Beckers. Foto: Lohn-ag

© SONJA BELL

Kurt Beckers. Foto: Lohn-ag

Von Jürgen Volz

Das Unternehmen hat unter anderem die Personalveränderungen bei ihren rund 1600 Kunden ausgewertet. Das Ergebnis ist ernüchternd und bestätigt Zahlen des Hotel- und Gaststättenverbandes. „Um die Auswirkungen besser zu verstehen, haben wir – natürlich streng anonymisiert – alle Personalveränderungen der im Zeitraum von Februar, dem letzten normalen Monat vor dem Lockdown, mit April, dem bisherigen Höhepunkt der Corona-Krise, verglichen“, sagt Kurt Beckers, Geschäftsführer des Dienstleisters.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juni 2020, 17:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen