Gesundheitsgefahr: Waffeltorte „Alönka“ zurückgerufen

Bergheim (red) – Die Monolith-Unternehmensgruppe ruft sein Produkt „Waffeltorte ,Alönka‘“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 19. November 2020 zurück. Es könnte krebserregende Stoffe enthalten.

Gesundheitsgefahr: Waffeltorte „Alönka“ zurückgerufen

© red

Die auf osteuropäische Spezialitäten spezialisierte Monolith-Unternehmensgruppe ruft sein Produkt „Waffeltorte ,Alönka‘ mit Cremefüllung (61%) umhüllt von kakaohaltiger Fettglasur“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 19. November 2020 zurück. Das Produkt soll Stoffe enthalten kann, die krebserregend seien können.

Käufer und Käuferinnen des Produkts können es in dem Markt zurückgeben, in dem sie es gekauft haben und sollen dort den Kaufpreis zurückerhalten. Bei Fragen können sich Kundinnen und Kunden bei der Hotline der Monolith-Unternehmensgruppe unter (0800) 6666548 kostenlos erkundigen.

Zum Artikel

Erstellt:
15. September 2020, 09:02 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.