Alle Artikel zum Thema: Georg Rudiger

Georg Rudiger
Olga Peretyatko glamourös: Im Festspielhaus gibt die russische Sopranistin hingegen in der Tschaikowsky-Oper „Mazeppa“ am 10. November ihr Rollendebüt als naive Maria.  Foto: Alikhan
Top

Baden-Baden (cl) – Die Berliner Philharmoniker gastieren vom 6. bis 12. November in Baden-Baden. Im BT-Interview spricht Olga Peretyatko, Star der konzertanten Oper „Mazeppa“, über ihr Rollendebüt.

Effektvolle konzertante Opernerzählung: Das Balthasar-Neumann-Ensemble und Michael Spyres (in der Titelpartie) begeistern in „Idomeneo“ auf der Festspielhausbühne.  Foto: Andrea Kremper/Festspielhaus
Top

Baden-Baden (cl) – Die Herbstfestspiele starten im Festspielhaus mit einer effektvollen konzertanten Aufführung der Mozart-Oper „Idomeneo“, geleitet von Thomas Hengelbrock. Die Solisten sind exquisit

Das Festspielhaus Baden-Baden wird zunächst weiter auf 3G setzen, schließt eine 2G-Regelung in Zukunft aber nicht aus. Foto: Uli Deck/dpa
Top

Baden-Baden (rud) – Veranstalter in Baden-Württemberg können zwischen 2-G- und 3-G-Regel entscheiden. Das Festspielhaus und das Theater in Baden-Baden setzen vorerst noch auf die 3-G-Regel.

Das Quatuor Diotima aus Paris eröffnet den Festakt. Foto: Ralf Brunner
Top

Donaueschingen (rud) – Ein echtes Hörabenteuer wird derzeit in Donaueschingen geboten, die Donaueschinger Musiktage feiern Jubiläum. Zu hören gibt es neue Musik aus Afrika, Lateinamerika und Asien.

„Werden keine Schließung mehr ertragen müssen“: Die Schwarzwälderin Andrea Zietzschmann managt die Berliner Philharmoniker seit 2017 als Intendantin. Foto: Carsten Koall/dpa
Top

Luzern (rud) – Die Intendantin der Berliner Philharmoniker, Andrea Zietzschmann, spricht im BT-Interview über den Weg des Orchesters zurück in die Normalität und über „Mazeppa“ im Feststpielhaus.

Bei der Fußball-WM 2014 kam Yannick Nézet-Séguin mit dem Deutschland-Trikot zur Mozart-Probe ins Festspielhaus: Ob er es nun wieder trägt, überlegt er noch. Foto: Marco Borggreve
Top

Baden-Baden (rud) – Der kanadische Dirigent berichtet über seinen Beethoven-Zyklus zum Festspiel-Start im Festspielhaus Baden-Baden – und über die Psychologie hinter den Symphonien.

Der Baden-Badener Kantor und Musiklehrer Uwe Serr fordert die Verbände und Kirchen dazu auf, jetzt realistische Öffnungschritte auszuhandeln. Foto: Elisabeth Serr
Top

Baden-Baden/Freiburg (BT) – Das Licht am Ende des Pandemie-Tunnels ist sichtbar: Aber für die Chöre des Landes gibt es noch keine Perspektiven. Immer mehr Mitglieder springen ab.

Mit großem Abstand und ohne Publikum: Ein Bläserensemble des SWR-Symphonieorchesters  spielt zum Auftakt des dritten Hausfestspiels. Foto: Andrea Kremper/Festspielhaus
Top

Baden-Baden (BT) – Aus den Pfingstfestspielen ist nun schon zum zweiten Mal nichts geworden – aber trotz Corona gibt es an diesem Wochenende ein Hausfestival im Baden-Badener Festspielhaus.

Schüler-Statements über soziale Isolation, dazu spröde Musikpassagen: Das zweite „Diggin Opera“-Projekt „Things fall apart“ hat eher den Charme eines Workshops.  Foto: Michael Bode/Festspielhaus
Top

Baden-Baden (BT) – An Micha Kaplans „Diggin‘ Opera II“ im Festspielhaus waren Schüler aus Offenburg und Limerick beteiligt. Das live gestreamte Projekt mischte Statements der Jugendlichen mit Musik.

Nur drei Musiker werden während der Aufführung live auf der Bühne zu hören sein. Foto: Festspielhaus
Top

Baden-Baden (rud) – Schüler aus Offenburg und Limerick gestalten „Diggin‘ Opera II“ im Festspielhaus mit. Die Teenager geben der Kunst über geografische und pandemische Grenzen hinweg eine Stimme.

Die Geigerin Patricia Kopatchinskaja – hier zusammen mit den Berliner Philharmonikern – ist die Speerspitze einer Klimaschutzbewegung in der Klassik. Foto: Monika Rittershaus/Berliner Philharmoniker
Top

Berlin (rud) – Die Themen Nachhaltigkeit und CO2-Ausstoß werden auch für Orchester immer wichtiger. So hat sich beispielsweise der Verein „Orchester des Wandels“ gegründet.

Thomm Jutz. Foto: privat
Top

Nashville (rud) – Thomm Jutz aus Bühl-Neusatz, der seit 2002 in Nashville lebt, hat den Grammy Award für das beste Bluegrass-Album des Jahres nicht gewonnen. Zufrieden und dankbar ist er trotzdem.

„Es hat immer etwas Absurdes, wenn man keine Reaktion des Publikums spürt“: Kiveli Dörken und Christian Tetzlaff spielen im Festspielhaus für die Menschen daheim. Foto: Andrea Kremper/Festspielhaus
Top

Baden-Baden (rud) – Der Geiger Christian Tetzlaff hat gemeinsam mit der Pianistin Kiveli Dörken das Onlinefestival „Hausfestspiel“ eröffnet. Zuvor sprach Tetzlaff mit BT-Mitarbeiter Georg Rudiger.

Standing Ovations gab es im August 2019 für die Berliner Philharmoniker und den Rundfunkchor Berlin unter Dirigent Kirill Petrenko in Luzern. Dieses Jahr soll es wieder so sein, versprechen die Veranstalter. Foto: Lucerne Festival/Priska Ketterer
Top

Luzern (rud) – Fünf Wochen Festival, Gastspiele internationaler Orchester, groß besetzte Werke, drei konzertante Opern – das Lucerne Sommerfestival 2021 will die Corona-Pandemie vergessen machen.

Dieses alte Notenblatt befindet sich im Besitz des Musik- und Musikbuchverlags Schott in Mainz. Beethoven hat es zu Lebzeiten seinem Lektor mit Änderungsanweisungen (in rot) zurückgeschickt. Foto: Frederik von Erichsen/dpa
Top

Mainz (rud) – Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften, zum Beispiel der GEMA, sind ein wichtiger Teil der Gesamteinkünfte von Musikverlagen. Sie werden in diesem Jahr dramatisch einbrechen.

Moritz Eggert blickt kritisch auf den kommerziellen Klassikbetrieb. Foto: Mercan Fröhlich/Deutscher Komponistenverband
Top

München (rud) – Moritz Eggert ist eine profilierte, manches Mal auch provokante Stimme im Kulturleben. BT-Mitarbeiter Georg Rudiger hat sich mit dem in München lebenden Komponisten unterhalten.

Rapper Smudo demonstriert die Funktionsweise der App „Luca“. Sie dient zur Kontaktermittlung bei Corona-Infektionen. Foto: Axel Heimken/dpa
Top

Baden-Baden (rud) – Im Gespräch mit Georg Rudiger äußert sich Rapper Smudo von den Fantastischen Vier über digitale Kontaktverfolgung, Querdenker und gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Ist als Musiker in Nashville seit Jahren sehr erfolgreich: Thomm Jutz stammt aus Bühl. Foto: Jefferson Ross/Audrey Fletcher/pr
Top

Bühl (rud) – Thomm Jutz aus Bühl ist in der Kategorie „Bestes Bluegrass-Album des Jahres“ für den Grammy nominiert. Seit 2003 lebt Jutz in Nashville. BT-Mitarbeiter Georg Rudiger hat ihn interviewt.

Der deutsche Jazzmusiker Till Brönner fordert die Kulturszene auf, ihre Interessen lauter zu vertreten. Foto: Peter Gercke/dpa/Archiv
Top

Baden-Baden (rud) – Der Jazzmusiker Till Brönner hat sich leidenschaftlich zur Lage der Kulturbranche geäußert. Im BT-Interview spricht er über fehlende Unterstützung und verräterische Begriffe.

Freiburg (sr) – Der Auftakt war ganz anders als erwartet – und so wird auch die ganze Saison des SWR-Symphonieorchesters sein: Nicht so wie geplant, aber doch mit den angekündigten Künstlern.

Davos/Luzern (sr) – Die meisten Klassikfestivals sind diesen Sommer ausgefallen. In der Schweiz hat man versucht, mit ungewöhnlichen Formaten doch ein bisschen Festivalstimmung zu zaubern.

Davos (red) – Erst war es abgesagt, wie viele Sommer-Events, nun findet das Davoser Klassikfestival (31. Juli bis 16. August) doch statt. In Davos werde alles exklusiv produziert – für viele junge Künstlerinnen