Geher-Duo knackt Olympia-Norm

Baden-Baden/Bühlertal (ket) – Der Plan von Carl Dohmann und Nathaniel Seiler ist aufgegangen. Bei der DM in Frankfurt knackten die beiden mittelbadischen Spitzengeher die Norm für Olympia in Tokio.

Seite an Seite: Carl Dohmann (links) und Nathaniel Seiler knacken in Frankfurt die Olympia-Norm von 3:50 Stunden. Foto: Bernd Hefter/SCL Heel

Seite an Seite: Carl Dohmann (links) und Nathaniel Seiler knacken in Frankfurt die Olympia-Norm von 3:50 Stunden. Foto: Bernd Hefter/SCL Heel

Von BT-Redakteur Frank Ketterer

Die beiden jungen Männer hatten einen Plan – und sie zogen ihn ebenso akribisch wie gnadenlos durch. Kilometer für Kilometer, Stunde für Stunde, Seite an Seite. 50 Kilometer hatten Carl Dohmann und Nathaniel Seiler alles in allem zu gehen, nach 3:50 Stunden mussten sie ihr Tagwerk vollbracht haben. Dass der Plan, mit dem sich das erreichen wollten und den ihr Trainer Robert Ihly für sie aufgestellt hatte, ein verdammt guter war, zeigte sich an der Punktlandung: Nach 3:48,44 Stunden hatte Nathaniel Seiler vom TV Bühlertal das Ziel auf dem Frankfurter Messegelände erreicht, genau zehn Sekunden mehr (3:48,54 h) benötigte sein Trainingspartner Carl Dohmann vom SCL Heel Baden-Baden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. April 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen