Für Fragen der Nachnutzung ist es noch „viel zu früh“

Baden-Baden (kie) – Nachdem die Entscheidung für den Bau eines Zentralklinikums gefallen ist, werden die weiteren Schritte geplant. Zunächst geht es um die Standortkriterien für die Grundstückssuche.

Das Rastatter Krankenhaus aus der Vogelperspektive: Was mit den drei bisher betriebenen Klinikstandorten in Rastatt, Bühl und Balg in Zukunft passieren wird, ist derzeit noch unklar. Foto: Klinikum Mittelbaden/Archiv

© red

Das Rastatter Krankenhaus aus der Vogelperspektive: Was mit den drei bisher betriebenen Klinikstandorten in Rastatt, Bühl und Balg in Zukunft passieren wird, ist derzeit noch unklar. Foto: Klinikum Mittelbaden/Archiv

Von BT-Redakteurin Franziska Kiedaisch

„Man hat dieser Tage nicht das Gefühl, dass zwölf Monate Corona in den Knochen der Belegschaft stecken“, sagt Thomas Iber, medizinischer Geschäftsführer des Klinikums Mittelbaden (KMB) – so groß sei die Freude der Mitarbeiter über die Entscheidungen des Rastatter Kreistags und des Baden-Badener Gemeinderats aus dieser Woche, ein Zentralklinikum zu bauen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2021, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen