Freundeskreis Festspielhaus feiert 25-jähriges Bestehen

Baden-Baden (sr) – Mehr als 14 Millionen Euro haben die 1590 Mitglieder des Freundeskreises schon dem Festspielhaus gespendet – die enge Verbundenheit wird in Corona-Zeiten besonders wichtig.

Auf die ersten 25 Jahre: Festspielhaus-Intendant Benedikt Stampa (rechts) mit Petra Gerstner-Schröder und John Feldmann vom Freundeskreis. Foto: Andrea Kremper/Festspielhaus

© pr

Auf die ersten 25 Jahre: Festspielhaus-Intendant Benedikt Stampa (rechts) mit Petra Gerstner-Schröder und John Feldmann vom Freundeskreis. Foto: Andrea Kremper/Festspielhaus

Von Sabine Rahner

Eigentlich hätte das ein rauschendes Jubiläum werden können: Am 23. September 1995 wurde der Freundeskreis Festspielhaus gegründet – noch bevor das Haus überhaupt stand. Aus den anfänglich 40 Mitgliedern wurde für kulturelle Verhältnisse geradezu eine Massenbewegung: 1 590 Mitglieder sind es aktuell, davon die Hälfte aus der Region, 80 Prozent aus Baden-Württemberg, etliche aus dem europäischen Ausland und einige sogar aus Übersee.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
23. September 2020, 07:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 52sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen