Frau vergewaltigt und gewürgt: Nachbarn schreiten ein

Achern (lsw) – Ein Mann soll in Achern eine Frau vergewaltigt und gewürgt haben. Nachbarn hörten die Schreie des Opfers, traten die Tür ein und retteten die Frau.

Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter fest. Nachbarn waren eingeschritten, hatten die Tür eingetreten und wohl noch Schlimmeres verhindert. Symbolfoto: Jens Wolf/dpa

© dpa-avis

Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter fest. Nachbarn waren eingeschritten, hatten die Tür eingetreten und wohl noch Schlimmeres verhindert. Symbolfoto: Jens Wolf/dpa

Die 26-Jährige war am Sonntagabend zu Besuch bei ihrem Partner, wie die Polizei mitteilte. Der 31-jährige Mann aus Zentralafrika soll sie mit Gewalt zum Geschlechtsverkehr gezwungen haben. Nach einem anschließenden Streit über die gemeinsame Zukunft soll er die 26-Jährige, die ebenfalls aus Zentralafrika stammt, bedroht und bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt haben. Nachbarn hörten Schreie der Frau, traten den Angaben zufolge wohl die Wohnungstür ein und riefen die Polizei. Ein Krankenwagen brachte die Frau in ein Krankenhaus.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. April 2022, 11:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 18sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte