Festspielhaus vertraut auf sein Hygiene-Konzept

Baden-Baden (sr) – Von klassischen Konzerten geht keine große Corona-Ansteckungsgefahr aus - davon ist Festspielhaus-Intendant Stampa überzeugt. Das Haus spielt derzeit für maximal 500 Personen.

Im Foyer des Festspielhauses herrscht derzeit kein Gedränge, weil nur ein Fünftel der Plätze belegt werden darf. Ohne Maske geht selbst an den Bars nichts. Foto: Andrea Kremper/Festspielhaus

© pr

Im Foyer des Festspielhauses herrscht derzeit kein Gedränge, weil nur ein Fünftel der Plätze belegt werden darf. Ohne Maske geht selbst an den Bars nichts. Foto: Andrea Kremper/Festspielhaus

Von Sabine Rahner

Das Festspielhaus Baden-Baden vertraut auch angesichts steigender Infektionszahlen auf sein genehmigtes Hygiene-Konzept und will das bereits den Corona-Bedingungen angepasste Programm der nächsten Wochen planmäßig durchziehen. Das sagte Intendant Benedikt Stampa am Freitag im BT-Gespräch. „Ich bin fest davon überzeugt, dass von der klassischen Musik und ihren Aufführungen weit weniger Gefahr ausgeht als von anderen Freizeit-Angeboten,“ so der Intendant.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Oktober 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen