Festspielhaus: Überlegungen für Testbetrieb

Baden-Baden (cl) – Perspektiven für Kultursommer: Das Land hat legt ein neues Förderprogramm für Freiluftveranstaltungen auf. Derweil plant das Festspielhaus Baden-Baden ein Testmodell für Öffnungen.

Seit rund einem Jahr ist das Festspielhaus Baden-Baden fürs Publikum geschlossen: Bis zum Frühsommer soll es wieder Veranstaltungen geben, dazu wird ein Testbetrieb geprüft.  Foto: Uli Deck/dpa

© dpa

Seit rund einem Jahr ist das Festspielhaus Baden-Baden fürs Publikum geschlossen: Bis zum Frühsommer soll es wieder Veranstaltungen geben, dazu wird ein Testbetrieb geprüft. Foto: Uli Deck/dpa

Von BT-Redakteurin Christiane Lenhardt

Ideen, wie die Saisonpläne von Theatern und Orchestern noch umgesetzt werden könnten, werden zuhauf entwickelt: Doch nicht nur der Kälteeinbruch trotz Frühlings verhindert, dass Ausweichpläne wenigstens draußen erblühen könnten – auch die Inzidenzzahlen, auf die Konzerthallen und Opernhäuser bangend blicken, machen nun wieder einen Strich durch die Rechnung. Es sieht in den nächsten Wochen eher nach verschärftem Lockdown aus, als dass die Zeichen günstig stünden für Modellprojekte mit Öffnungsstrategien, wie sie die Berliner Philharmoniker kürzlich ausprobiert haben. Ob der Mai zum Wonnemonat für die Theater wird, ist offen. Am realistischsten scheinen Sommerangebote zu sein.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.