Festspielhaus: Eröffnung an Ostern?

Baden-Baden/Berlin (sr) – Die Osterfestspiele der Berliner Philharmoniker sind ein Highlight der internationalen Musikszene. Das Festspielhaus bereitet derzeit eine coronagerechte Fassung vor.

Kleiner Gruß an treue Fans: Dieses Kammerkonzert mit Raphaela Gromes (Violoncello) und Julian Riem (Klavier) wird live aus dem leeren Festspielhaus gestreamt. Intendant Benedikt Stampa (links) stellt die jungen Musiker dem Online-Publikum vor. Foto: Festspielhaus

© pr

Kleiner Gruß an treue Fans: Dieses Kammerkonzert mit Raphaela Gromes (Violoncello) und Julian Riem (Klavier) wird live aus dem leeren Festspielhaus gestreamt. Intendant Benedikt Stampa (links) stellt die jungen Musiker dem Online-Publikum vor. Foto: Festspielhaus

Von Sabine Rahner

Kosakenhauptmann Mazeppa weiß nicht mehr, wie es weitergehen soll – da geht es ihm wie derzeit fast allen Menschen. „Mazeppa“, die bei uns wenig gespielte große Oper von Tschaikowsky, soll die Osterfestspiele (27. März bis 5. April) in Baden-Baden eröffnen. Allerdings wird heute nochmals eine Verschärfung und Verlängerung der Corona-Maßnahmen erwartet. Was bedeutet diese Situation für das Festspielhaus Baden-Baden?

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Januar 2021, 17:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen