Fehlender Allergiehinweis: Sangria zurückgerufen

Fischach (red) – Auf mehreren Chargen eines bei Edeka und Marktkauf verkauften Sangrias im 1-Liter-Karton ist der Allergikerhinweis „Enthält Sulfite“ vergessen worden.

Einige Chargen „Sangria 7% vol“, der bei Edeka und Marktkauf im 1-Liter-Karton verkauft worden ist, kann bei Menschen, die gegen Schwefel allergisch sind, körperliches Unwohlsein hervorrufen, teilte der Hersteller mit. Grafik: BT

© red

Einige Chargen „Sangria 7% vol“, der bei Edeka und Marktkauf im 1-Liter-Karton verkauft worden ist, kann bei Menschen, die gegen Schwefel allergisch sind, körperliches Unwohlsein hervorrufen, teilte der Hersteller mit. Grafik: BT

Nachdem die Hauser Weinimport GmbH am vergangenen Freitag eine Charge des vorwiegend bei Edeka und Marktkauf vertriebenen „Sangria 7% vol“ zurückgerufen hat, ist die Charge nun um Losnummern, die mit „L6573, L6763, L6922 und L7006“ beginnen, erweitern worden. Die Loskennzeichnung befinde sich auf der oberen Seite der Kartonverpackung neben dem Verschluss.

Grund sei der fehlende Allergenhinweis „enthält Sulfite“, teilte das Unternehmen mit. Wer allergisch auf Schwefel reagiere, könne beim Verzehr etwa Kopfschmerzen oder Magen-Darm-Probleme bekommen. Kunden, die die Sangria gekauft haben, können sie in den Einkaufsmarkt zurückbringen und bekommen das Geld erstattet, heißt es in der Mitteilung des Herstellers. Der Artikel ist unter anderem in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz verkauft worden.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2020, 12:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.