Fallzahlen steigen auch bei frisierten E-Bikes

Bühl (kos) – „sicher.mobil.leben“: Der bundesweit stattfindende Verkehrskontrolltag schlug sich auch in Bühl nieder. Die Polizei testete die Sicherheit von Radfahrern.

Hier drehen sich Fallzahlen und Tests ausnahmsweise mal nicht um Corona, sondern um Verkehrssicherheit: Polizei und OB Hubert Schnurr danken einer Bühlerin für ihr sicheres Fahrrad. Foto: Konstantin Stoll

© kos

Hier drehen sich Fallzahlen und Tests ausnahmsweise mal nicht um Corona, sondern um Verkehrssicherheit: Polizei und OB Hubert Schnurr danken einer Bühlerin für ihr sicheres Fahrrad. Foto: Konstantin Stoll

Von Konstantin Stoll

Auch in diesem Jahr ist die Zwetschgenstadt offiziell Radkultur-Stadt. Dabei liegen ihr vor allem die Sicherheit der Fahrradfahrer und ein entsprechendes Umfeld besonders am Herzen. Im Zuge der bundesweiten Verkehrssicherheitsaktion „sicher.mobil.leben“ fanden nun auch in Bühl zahlreiche Kontrollen zum Zwecke der Prävention und Aufklärung zur Verkehrssicherheit statt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2021, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen