Erstickungsgefahr: Rückruf von Gelee-Süßwaren

Glinde (red) – Der Hersteller ruft Gele-Süßwaren der Sorte „HoGoMas Mini Frucht Pudding“ zurück, die auch in Baden-Württemberg verkauft wurden. Aufgrund eines Zusatzstoffes besteht Erstickungsgefahr.

Die betroffene Ware sollte nicht verzehrt werden. Foto: AsRopa Food

Die betroffene Ware sollte nicht verzehrt werden. Foto: AsRopa Food

Betroffen sind HoGoMas Mini Frucht Pudding m. Nata de Coco, 365 Gramm, Artikel-Nummer 52493 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum .28. November 2020. Das Produkt wird von der Firma AsRopa Food vertrieben. Aufgrund des enthaltenen Zusatzstoffs Carrageen (E 407) besteht beim Verzehr eine Erstickungsgefahr. Verbraucher sollten das Produkt nicht verzehren und zum Händler zurückbringen.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juli 2020, 13:33 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 10sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.