Erneuter Streik: Auch Stadtbahnen betroffen

Baden-Baden (BT) – Der erneute Lokführerstreik hat am Montag auch im Südwesten begonnen. Die Auswirkungen auf den Stadtbahnverkehr hielten sich in Mittelbaden aber in Grenzen.

Die Auswirkungen des Streiks halten sich am Montagmorgen (hier am Bahnhof Rastatt) im Nahverkehr der Region in Grenzen. Foto: Markus Langer

© ml

Die Auswirkungen des Streiks halten sich am Montagmorgen (hier am Bahnhof Rastatt) im Nahverkehr der Region in Grenzen. Foto: Markus Langer

Nachdem bereits seit Samstag der Güterverkehr bestreikt wird, sind die in der Gewerkschaft GDL organisierten Lokführer seit Montagmorgen auch im Personenverkehr im Ausstand. Der Streik hat auch Auswirkungen auf den Stadtbahnverkehr der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG). Insbesondere auf den AVG-Linien S41 und S42 im Raum Heilbronn kann es zu massiven Zugausfällen kommen. Dort gab es auch beim ersten Arbeitskampf in der vergangenen Woche die größten Probleme, während sich in Mittelbaden die Auswirkungen auf den Stadtbahnbetrieb in deutlichen Grenzen hielten. Dieses Bild bot sich auch erneut am Montagmorgen. Am Rastatter Bahnhof hielt sich der Andrang in Grenzen. Während die Regionalzüge der Bahn ausfielen, verkehrten die Stadtbahnen. Es kam zu keinem Gedränge. Das gleiche Bild bot sich auch in Baden-Baden. Dort sorgten allerdings die auf den Anzeigetafeln aufgeführten Regionalzüge für leichte Verwirrung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. August 2021, 15:05 Uhr
Aktualisiert:
23. August 2021, 14:03 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen