Elina Garanca begeistert Publikum im Festspielhaus

Baden-Baden (nl) – Die lettische Mezzosopranistin Elina Garanca lässt beim Liederabend im Festspielhaus Baden-Baden verschiedene Gefühlswelten aufeinandertreffen.

Die lettische Mezzosopranistin Elina Garanca begeistert im Baden-Badener Festspielhaus, begleitet von Malcolm Martineau am Flügel, mit einer Fülle an Liedern. Foto: Andrea Kremper

Die lettische Mezzosopranistin Elina Garanca begeistert im Baden-Badener Festspielhaus, begleitet von Malcolm Martineau am Flügel, mit einer Fülle an Liedern. Foto: Andrea Kremper

Von Von Nike Luber

Voll, warm, mit dunkler Tiefe und aufleuchtender Höhe: Mit dieser Stimme kann man einfach alles singen, was im 19. und 20. Jahrhundert für Mezzosopran komponiert wurde. Elina Garanca kam denn auch am Samstagabend mit einem ausgesprochen abwechslungsreichen Liederabend ins Baden-Badener Festspielhaus und schlug einen spannenden Bogen von deutscher Romantik über französischen Impressionismus und spanische Lieder bis zur russischen Spätromantik eines Rachmaninow.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.