Ein Schuljahr wie keines zuvor

Stuttgart (bjhw) – Reinigungskräfte, Lehrer, Tablets: von allem zu wenig. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sieht vor dem Unterrichtsstart nächste Woche viele ungelöste Probleme.

Nur wenige Schulen konnten ihr Putzpersonal aufstocken, wie eine GEW-Umfrage ergeben hat. Foto: Marjan Murat/dpa

© dpa-avis

Nur wenige Schulen konnten ihr Putzpersonal aufstocken, wie eine GEW-Umfrage ergeben hat. Foto: Marjan Murat/dpa

Von Brigitte J. Henkel-Waidhofer

Für 1,4 Millionen Kinder und Jugendliche, für ihre Eltern und für 130000 Lehrkräfte beginnt nächste Woche ein Schuljahr wie noch keines zuvor. Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) sieht Baden-Württemberg gut vorbereitet, insbesondere durch ein „umfassendes Hygienekonzept, das dem anderer Länder nicht nachsteht“.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. September 2020, 23:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen