Ein Raum, um neu zu denken

Gaggenau (kie) – 20 Schüler, die als künstlerisch besonders begabt gelten, haben in der vergangenen Woche den ersten Teil der Kulturakademie der Stiftung Kinderland im Schloss Rotenfels besucht.

Die eigene Ausdrucksform finden: Auch Mode kann, wie bei dieser Akademistin, zum Inhalt der Workshops werden. Foto: Franziska Kiedaisch

© kie

Die eigene Ausdrucksform finden: Auch Mode kann, wie bei dieser Akademistin, zum Inhalt der Workshops werden. Foto: Franziska Kiedaisch

Von BT-Redakteurin Franziska Kiedaisch

„Ich bin platt! Wie machst du das?“, fragt Elke Hennen, freie Künstlerin aus Karlsruhe, ein Mädchen im bunt beklecksten T-Shirt mit blondem, schulterlangem Haar. Vor ihr steht eine Skulptur aus Ton, einem Zauberhut gleich wölbt sich die Form beständig nach oben, knickt in der Bewegung ab, bildet in der Mitte eine Kuhle und ergibt ein ästhetisches Ganzes – ohne auf Anhieb preiszugeben, was sie darstellen soll.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.