Eigenanteil bei Pflegeheimkosten steigt immer mehr an

Stuttgart/Baden-Baden (for) – Eine BT-Leserin klagt über den steigenden Eigenanteil bei Pflegeheimkosten. Bis 2022 müssen Betroffene rund 3.000 Euro aufbringen.

Pflegebedürftige, die im Heim untergebracht sind, müssen immer tiefer in die Tasche greifen. Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa

© dpa

Pflegebedürftige, die im Heim untergebracht sind, müssen immer tiefer in die Tasche greifen. Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa

Von BT-Redakteurin Janina Fortenbacher

Wer in einem Pflegeheim lebt, muss dafür immer tiefer in die Tasche greifen: Im bundesweiten Schnitt stiegen die selbst zu zahlenden Anteile weiter auf 2.068 Euro pro Monat, wie aus Daten des Verbands der Ersatzkassen mit Stand 1. Januar hervorgeht. Besonders hoch ist der Eigenanteil für die reine Pflege in Baden-Württemberg mit durchschnittlich 1.121 Euro pro Monat. Und die Kosten könnten laut dem Klinikum Mittelbaden (KMB) noch weiter ansteigen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.