Alle Artikel zum Thema: Ebersteinburg

Ebersteinburg
Beim Besuch von OB Margret Mergen (links) in Ebersteinburg stellt Peter Förderer (Zweiter von links) das Projekt vor. Foto: Sarah Reith
Top

Baden-Baden (sre) – Umbau im Blick: Im Keller des Ebersteinburger Kur- und Gemeindezentrums könnte Platz für musikalische Proben sein. Doch die Verwaltung bremst die Hoffnung.

Am Gemeindezentrum in Ebersteinburg soll es künftig möglich sein, ein E-Auto aufzuladen. Symbolfoto: Martin Gerten/dpa
Top

Baden-Baden (sre) – Am Kur- und Gemeindezentrum in der Hilsbrunnenstraße in Ebersteinburg soll eine Ladestation für Elektroautos installiert werden.

Gemeinsamer Blick auf die geplante Sanierung der Ebersteinburger Straße: Dort ist der Kanal zu eng. Foto: Sarah Reith
Top

Baden-Baden (sre) – Oberbürgermeisterin Margret Mergen bekam beim Vor-Ort-Termin in Ebersteinburg Klagen zu hören: Der Abwasserkanal ist zu klein dimensioniert. Deshalb gibt es immer wieder Probleme.

Idyllisch gelegen und ländlich genug für die Aufnahme ins Förderprogramm: Ebersteinburg. Foto: Stadt Baden-Baden/Pressestelle
Top

Baden-Baden (sre) – Der Baden-Badener Stadtteil Ebersteinburg ist ins „Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum“ aufgenommen worden. Dadurch ergeben sich Fördermöglichkeiten für viele Projekte.

Nahe an der B500 liegen die drei Fundstellen von Fliegerbomben im Wörthböschelpark, die inzwischen entschärft worden sind. Foto: Bernhard Margull
Top

Baden-Baden (BT) – Die Entschärfung der drei aufgefundenen Fliegerbomben im Wörthböschelpark ist abgeschlossen. Das meldete die Polizei am Sonntag um 11.16 Uhr.

Ende 2020 schloss Schneider’s Dorfladen für immer seine Pforten, in nicht allzuweiter Ferne soll bald ein neuer Dorfladen die Nahversorgung in Ebersteinburg sichern. Foto: Veronika Gareus-Kugel
Top

Baden-Baden (vgk) – Im Baden-Badener Stadtteil Ebersteinburg soll es nach dem Willen des Ortschaftsrats bald wieder einen Dorfladen geben. Auch ein möglicher Standort steht bereits fest.

Das Gelände des Gaggenauer Klärwerks im Industriegebiet Bad Rotenfels ist in den vergangenen Jahren deutlich kleiner geworden. Es ist nur noch Platz für die notwendige vierte Reinigungsstufe. Das Foto stammt von 2019. Foto: Willi Walter
Top

Gaggenau (tom) – Klärschlamm aus dem Stadtgebiet soll ab Ende der 2020er-Jahre am Kaiserstuhl verbrannt werden. Der Abwasserverband Murg plant eine Beteiligung an einer künftigen Anlage in Forchheim.

Baden-Baden (co) – Eine Futterstation mit Wellnessbereich für gefiederte Gäste: Das bietet ein extravagantes Vogelhäuschen im Schwarzwald-Look, das Christof Hirschel in Ebersteinburg installiert hat.