E-Autos müssen unüberhörbar sein

Baden-Baden (vo) – Alle neu zugelassenen Batterie-Elektroautos, Hybridmodelle oder Wasserstofffahrzeuge brauchen elektronischen Sound. Daimler hat sich darüber viele Gedanken gemacht.

Soundcheck: Ein Experte prüft die Geräuschentwicklung eines E-Modells von Mercedes. Foto: Daimler

© Daimler

Soundcheck: Ein Experte prüft die Geräuschentwicklung eines E-Modells von Mercedes. Foto: Daimler

Von Jürgen Volz

Es ist einer der wesentlichen Vorzüge von Elektroautos und gleichzeitig ein erheblicher Gefahrenherd: das nahezu geräuschlose Fahren. Denn ohne das typische Motorengeräusch werden E-Autos im Straßenverkehr kaum hörbar wahrgenommen und deshalb zum Sicherheitsrisiko. Doch das soll sich nun ändern.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.