Duell der Punktlosen

Ottersweier (mi) – Beide warten noch auf den ersten Punkt: Die beiden Kellerkinder FV Ottersweier und TSV Loffenau stehen sich in der Landesliga gegenüber.

Loffenaus Kapitän Mario Krmpotic (links) hofft auf das erste Erfolgserlebnis seines Teams. Foto: Frank Vetter

© fuv

Loffenaus Kapitän Mario Krmpotic (links) hofft auf das erste Erfolgserlebnis seines Teams. Foto: Frank Vetter

Von Michael Ihringer

Die beiden Teams haben gerade mal drei Landesliga-Spiele hinter sich. Nicht nur aufgrund der aufgestockten Spielklasse sind also gerade mal ein paar Prozent der neuen Spielzeit absolviert. Wer da auf dem letzten und vorletzten Platz steht, braucht wirklich noch keine Panik schieben, extrem viel wird noch passieren, und damit ist nicht der nächste befürchtete Corona-Ausbruch gemeint.
Allerdings hätten professionelle Sportwetter nicht wirklich viel Geld gemacht, wenn sie den FV Ottersweier und TSV Loffenau ganz hinten angesiedelt hätten. Dass es für beide knüppeldick in der sehr ausgeglichenen Liga kommen würde, ist nun wahrlich keine Überraschung. Wobei man vielleicht auch noch ein letztes Mal darauf hinweisen sollte, dass Loffenau und Ottersweier ohne Corona und den „Gnadenerlass“ des Südbadischen Fußball-Verbandes wohl beide gar nicht mehr in der Landesliga mittun dürften.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. September 2020, 08:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen