Druck auf Heizölpreise lässt nach

Mannheim/Baden-Baden (tas) – Der Verband für Energiehandel Südwest-Mitte (VEH) rechnet in den kommenden Monaten nicht mit weiter steigenden Bezugskosten für Verbraucher.

Erdtank für die Heizöllieferung: Im ersten Halbjahr haben sich die Kunden mit ihren Bestellungen zurückgehalten. Foto: Christian Charisius/dpa

© dpa

Erdtank für die Heizöllieferung: Im ersten Halbjahr haben sich die Kunden mit ihren Bestellungen zurückgehalten. Foto: Christian Charisius/dpa

Von BT-Redakteur Tobias Symanski

Der deutliche Anstieg der Heizölpreise in den vergangenen Monaten ist erst einmal abgebremst, und der Verband für Energiehandel Südwest-Mitte (VEH), dass die Preise nicht weiter steigen werden. „Wir rechnen mit einer relativ schwachen Nachfrage bei gleichzeitig steigenden Mengen“, sagt Verbandsgeschäftsführer Hans-Jürgen Funke.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.